Medien sind überall – Start der neuen Fortbildungsreihe im Oktober 2014

Mit der Fortbildung „Medien sind überall“, die der Landesverband der Volkshochschulen und der Offene Kanal Schleswig-Holstein (OKSH) gemeinsam durchführen, werden Erzieherinnen und Erzieher ermutigt und in die Lage versetzt, sich Medienarbeit Schritt für Schritt und im eigenen Tempo anzueignen.

Medien in Kita, Hort und Jugendtreff – das geht einfacher als man denkt und oft ohne Computer. Es gibt viele Methoden aus dem Bereich stromloser Medien, aber auch viele kreative Ansätze, mit einfachen Hilfsmitteln Medien altersgerecht darzustellen. In einer Mischung aus Präsenzveranstaltungen, Onlinemodulen und einer Praxisphase vereinen wir die Vorteile verschiedener Lernformen in unseren Seminaren. Dabei werden natürlich auch die missbräuchliche Nutzung von Medien und deren Gefahren thematisiert.
„Die Vergangenheit hat gezeigt, dass ein verantwortungsbewusster Umgang mit Medien unerlässlich ist. Das bereits im Kleinkindalter zu vermitteln halten wir für außerordentlich sinnvoll“, betont Monika Peters, Direktorin des Landesverbandes der Volkshochschulen. „Zwerge und Medien - da geht mehr, als man denkt. Kleine leben bereits mit Medien, deshalb setzen wir an den Medienwelten der Kinder an und schauen, wie Erzieherinnen und Erzieher ihnen bei der sicheren Eroberung helfen können", beschreibt Peter Willers, Leiter des OKSH, den pädagogischen Ansatz.

Die einzelnen Kurse werden von den beteiligten örtlichen Volkshochschulen und dem OKSH an seinen Außenstellen durchgeführt. Angeboten werden die Fortbildungen an vier Orten in Schleswig-Holstein: Meldorf/Heide – Kiel – Flensburg – Bad Segeberg. Details zur den Fortbildungen finden Sie auf MedienErzieher.de/Fortbildung, wo Sie auch Hinweise zum Anmeldeweg finden.

Übermittlung Ihrer Stimme...
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
05.06.2014 10:16 Alter: 5 Jahre