Erste Deutschzertifikate an ausländische Medizinerinnen und Mediziner in Schleswig-Holstein verliehen

Fachspezifische Deutsch-Prüfung bereitet auf die Arbeit im Krankenhaus vor

In einer feierlichen Zeugnisübergabe wurden am 26.06. 2014 im Klinikum Nordfriesland in Husum zum ersten Mal fachspezifische Deutschzertifikate an eine Medizinerin und zwei Mediziner überreicht. Sie hatten die neue skalierte Prüfung telc Deutsch B2-C1 Medizin abgelegt, die fachbezogene Deutschkenntnisse von Ärztinnen und Ärzten aus dem Ausland prüft und an der Praxis des Arbeitsalltags eines Krankenhauses oder einer Klinik orientiert ist. Die Prüfung wurde vom Klinikum Nordfriesland, dem Landesverband der Volkshochschulen und der VHS Husum vorbereitet und organisiert.

„Eine Prüfung in einer fremden Sprache zu absolvieren, sich in einen neuen Arbeitsplatz einarbeiten und sich in einem fremden Land zurechtfinden – das ist wirklich eine Herausforderung. Ich bin beeindruckt von der Leistung der Kandidatin und der Kandidaten.“, sagte Monika Peters, Direktorin des Landesverbandes, bei der Zeugnisübergabe in Husum.

„Eine vielfältige Belegschaft bringt unterschiedliches Wissen sowie unterschiedliche Sichtweisen und Erfahrungen zusammen. In einer im Hinblick auf nationale Herkunft, Wissens-und Erfahrungsgebiete „bunt“ zusammengesetzten Belegschaft können die Teammitglieder voneinander lernen und so die jeweiligen Stärken effektiv in der Arbeit kombinieren“, ist sich Nicole Menzel, Leiterin der Personalentwicklung des Klinikums, sicher.

Die Prüfungszentrale des Landesverbandes bietet verschiedene Zertifikate in unterschiedlichen Herkunftssprachen und auf unterschiedlichen Niveaustufen an. Neben der skalierten Prüfung telc Deutsch B2-C1 für Mediziner und wird auch ein Prüfungsformat für Pflegekräfte in der Alten- und Krankenpflege auf dem Niveau B1-B2 angeboten. Diese Prüfungen können von Personen abgelegt werden, die einen anerkannten Abschluss in einem Pflegeberuf haben und zur Ausübung dieses Berufes B1- oder B2-Kenntnisse der deutschen Sprache nachweisen müssen.

Die objektiven und validen Prüfungen der telc wurden in enger Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten aus dem Medizin-und Pflegebereich konzipiert. Sie sind besonders auf die Bedarfe der Mediziner und Pflegenden in Hinblick auf Kommunikation mit den Patienten und Kollegen ausgerichtet.

Übermittlung Ihrer Stimme...
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
30.06.2014 08:15 Alter: 5 Jahre