Wettbewerbsstart in Schleswig-Holstein: 1. Mai 2015. Schwerpunktthema 2015: „Kultur leben – Horizonte erweitern“. 
In seinem zwölften Jahr stellt der Deutsche Bürgerpreis für Schleswig-Holstein erneut das Engagement bürgerschaftlich Engagierter in den Mittelpunkt.  Unter dem Motto Kultur leben – Horizonte erweitern“ können sich bis zum 30. Juni 2015 alle engagierten Einzelpersonen, Initiativen, Vereine und Organisationen bewerben oder von Dritten vorgeschlagen werden, die sich ehrenamtlich für die vielfältige Kulturlandschaft in Schleswig-Holstein einsetzen, deren Engagement dazu beiträgt, kulturelle Werte zu stärken oder Menschen durch Kultur zu vereinen – egal ob es sich um Literatur, Musik, Tanz, Malerei, Film, Museum oder Theater handelt.
 
Engagierte in diesen Bereichen sind herzlich eingeladen, sich für den regionalen Wettbewerb des Deutschen Bürgerpreises 2015 zu bewerben, Aktive zu einer Bewerbung zu motivieren oder selbst Vorschläge einzureichen.
 
Kategorien
Der Deutsche Bürgerpreis für Schleswig-Holstein wird in den Kategorien U 21, Alltagshelden und Lebenswerk vergeben.
 
Bewerbung
Für die Kategorien U21 und Alltagshelden können sich Engagierte selbst bewerben oder von anderen vorgeschlagen werden. In der Kategorie Lebenswerk ist ein Vorschlag durch Dritte erforderlich.
Fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte ein Schreiben bei, in dem Sie Ihr Engagement kurz darstellen, sowie gerne auch weitere aussagekräftige Materialien, die Ihr Engagement für die Jury nachvollziehbar machen. Schicken Sie die Unterlagen an den:
 
Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein
Frau Gyde Opitz
Faluner Weg 6
24109 Kiel
gyde.opitz(at)sgvsh(dot)de
 
Die Wettbewerbsbroschüre und die Bewerbungsunterlagen für die jeweiligen Kategorien finden Sie ab Mitte April auf der Internetseite.
 
Teilnahmeschluss ist der 30. Juni 2015.

Übermittlung Ihrer Stimme...
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
30.03.2015 12:47 Alter: 4 Jahre