Veranstaltung

Abrufseminar: Unterrichtsgestaltung bei stark unterschiedlichen Einstiegsvoraussetzungen der Teilnehmenden

Bereich: Allgemeine Erwachsenenbildung

Beschreibung:
Abrufveranstaltung:
Dieses Seminar dauert vier Stunden und kann von Volkshochschulen für einen Mittwoch oder einen Samstag abgerufen werden.

Einen vollständig homogenen Kurs hinsichtlich der Einstiegsvoraussetzungen hat es wahrscheinlich noch nie gegeben. In diesem Sinne kennen die meisten Kursleitenden die eine oder andere Strategie, um mit dieser Situation adäquat umzugehen. Was aber ist zu tun, wenn sich die Vorkenntnisse der Teilnehmenden in erheblichem Maße unterscheiden?

Es sollen Faktoren vorgestellt und diskutiert werden, die auf die Seminarsteuerung großen  Einfluss haben können. Dazu gehören Umfang und Art der Vorinformation der Teilnehmenden  bzw. der Adressaten, der Zeitfaktor, die Angebotsformen (Standardkurs, Wochenendseminar, Wochenkurs), Thema, Methode, räumliche Gegebenheiten sowie auch personale Kompetenzen der Kursleitung.

Ziel ist, das eigene Handlungsspektrum für die Kurs- und Seminargestaltung im beschriebenen Kontext kreativ zu erweitern.

Ob und in welcher Höhe ein Teilnahmebeitrag erhoben wird, entscheidet die abrufende Volkshochschule.

Termin:    Mi., N.N..2015, 16 - 20 Uhr    oder
    Sa., N.N. 2015, 09:30 – 13:30
Ort:    N.N.
Leitung:    Reinhard Müntzel
Tn-Beitrag:    N.N.
Dauer: 1 Tag

Veranstaltungsleitung:
Reinhard Müntzel
Derzeit leider keine Termine.